Allkampfschule - PSV 90 - DESSAU - seit 1992
ÜBERSICHT
AKTUELLES
GRUPPENBILDER 2018
TRAININGSZEITEN
ALLKAMPF KUNST ©
SPORTKENDO ©
ATK-SV 16plus®
HUMAN PANKRATION©
TAI CHI GYM ©
TRAMPOLIN SPORT
ANMELDUNG
KAMPFSCHULLEITER
STANDORT
KONTAKT
Sitemap
Trainingsplan
Datenschutzerklärung


Wechsel bei 16200

  HUMAN-PANKRATION ©


 



 

 


Der Kampfsport Human-Pankration © hat sich erst 2008 in Deutschland etabliert. Ursprünglich hieß er PANKRATION. Dieser Urstil wurde 648 v. Chr., bei den Olympischen Spielen in Griechenland vertreten. Es handelte sich bei Pankration um den sogenannten Gesamtkampf, der die Sportarten Ringkampf (Pale) und Faustkampf (Pygme) zur 3. Olympischen Zweikampfdisziplin Allkampf (Pankration) vereinte. Da aber auch Techniken mit Bein, Ellbogen und Knie benutzt wurden, und das brechen der Gliedmaßen erlaubt waren, durch Hebel und Würgetechniken mit voller Wirkung, führte diese Disziplin am Ende auch zum Tode. Statt ein Regelwerk mit sportlichen Regeln einzuführen, wurde dieser Kampfstil leider verbannt. Heute gibt es wieder den Versuch des griechischen Weltverbandes, Pankration für Olympia, International zu verbreiten.


Die Human-Pankration ©  Ausbildung, soll jungen Kampfsportlern eine neue Sparte im Ringkampfsport bieten, die weg von den Gedanken gehen, einen Gegner auf brutalster Weise mit zerstörerischen Kräften niederzumachen, wie es Heutzutage bei Freistilkämpfen üblich ist. Skrupellos wird da der Kopf eines Gegners wie zu Zeiten der Urmenschen mit geballter Kraft zertrümmert. Human bedeutet für uns immer noch, kämpfen ja, aber im Sinne der Menschlichkeit (Human). Deshalb soll Human-Pankration © in Deutschland eine zeitgemäße Wettkampfdisziplin für Kampfsportbegeisterte sein. Angelehnt an die griechische Mythologie von 648 v. Chr., wird durch die Instruktorausbildung die Möglichkeit geschaffen, wie damals ohne Waffen kämpfen zu können. Es geht hier darum, dem Urstil identisch, den Gegner durch die Erlaubten, auch unvollkommenen Techniken, kampfunfähig zu machen. Also auch, eine gute Show zu bieten ist Ziel, ähnlich wie bei den Wrestling-Mania TV-Show´s. Die Instruktoren können Kindern und Jugendlichen ein neuartiges Betätigungsfeld schaffen, die an sportlichen Wettkämpfen, auf nationaler und internationaler Ebene, teilnehmen könnten.


Für Kinder und Jugendliche ist Human-Pankration © besonders interessant, da sie hier die Möglichkeit haben, mal richtig zu Raufen, Dampf ablassen zu können oder ihr Durchhaltevermögen zu testen. Es schafft ihnen einen Ausgleich zum Alltag, dient der Gewaltprävention, der Antistressbewältigung und schadet auch ihrem Selbstbewusstsein nicht. Deshalb werden die Teilnehmer sicherlich auch mit Notwehrsituationen besser zu Recht kommen. Die Instruktoren haben hier eine Chance sie in sozialrichtige Bahnen zu lenken. Es wird nicht auf Gürtelgrade Wert gelegt, wie bei traditionellen Kampfkünsten. Bei Human-Pankration © bekommen sie ihre Anerkennung dadurch, dass sie das Neuerlernte im Kampftraining und erfolgreich im nächsten Wettkampf anwenden können. Die Instruktoren haben je nach Ausbildungsstand die Möglichkeit, die Wettkämpfe mit zu organisieren.


Interessant ist Human-Pankration © auch für die Kampfsportler, die für sich eine Variante suchen, unabhängig der Kampfsportarten die sie betreiben, um ihr Repertoire an kämpferischen Fähigkeiten oder ihren Ausbildungsstand zu erweitern.


 

Wichtiger Hinweis !!!


Beim Kampftraining zur Ausbildung sollte immer Tiefschutz, Zahnschutz und offene Faustschützer (mit denen man gut greifen kann) getragen werden.

Die Teilnehmer sollten körperlich fit sein!

SIEG und EHRE !

 


Head-Instructor


 

 

Lehrbroschüre Vertrieb bei: 

 

Mark De Fazio (Hauptquartier Dietzenbach/HESSEN)

Human-Pankration Ausbilder und Kampfrichter 

m.defazio@gmx.de

Tel.: 0173 3063723

 


 

HP - Ausbilderteam 2010  - Enrico, Gerrit, Mark, Torsten


 

PSV 90 Dessau-Anhalt e.V. | kontakt@allkampf.de / Tel.: 0163 28 222 28